Willkommen bei A*!
 
_IN_tern_ _AS_tern_ _EX_tern_
Tipps und Tricks für's Internet

10 Copy&Paste in Firefox
9 Cookies einschrnken oder regelmig lschen
8 Web-Bugs verhindern
7 Firefox ohne Administratorrechte erweitern
6 "Entfhrung" der Startseite auf eine andere Adresse
5 Schutz vor Skriptangriffen
4 Mysterise Popups verhindern
3 Google: gefundene Seiten im neuen Fenster ffnen lassen
2 hosts-Datei nutzen, um schneller zu surfen
1 die eigene IP-Nummer herausfinden

10 Copy&Paste in Firefox (Zurück zur Liste)
Quelle: https://developer.mozilla.org/en/Midas/Security_preferences

1. Quit Firefox. If you have Quick Launch running (in Windows, an icon in the toolbar), quit that too.
2. Find your Firefox profile directory. (ACHTUNG: Das ist ein verstecktes Verzeichnis. Das findet man so: Click auf "Firefox" -> "Hilfe" -> "Informationen zur Fehlerbehebung" -> "Ordner anzeigen")
3. Open the user.js file from that directory in a text editor. If there's no user.js file, create one.
4. Add these lines to user.js:

user_pref("capability.policy.policynames", "allowclipboard");
user_pref("capability.policy.allowclipboard.sites", "http://www.xyz.xx");
user_pref("capability.policy.allowclipboard.Clipboard.cutcopy", "allAccess");
user_pref("capability.policy.allowclipboard.Clipboard.paste", "allAccess");

5. Change the url "http://www.xyz.xx" to the site for which you want to enable this function. (ACHTUNG: Das heit also, man muss fr jede Webseite, fr die man copy&paste erlauben will, eine solche Zeile in die Datei user.js einfgen!)
6. Save the file, and restart Firefox. The Clipboard buttons should now function.


9 Cookies einschrnken oder regelmig lschen (Zurück zur Liste)
Quelle: c't 24/2006, S. 205

Cookies sind auf vielen Webseiten erforderlich - sonst funktionieren sie nicht. Daher kann man Cookies i.a. nicht gnzlich abschalten. Man sollte sie aber regelmig lschen oder im Firefox einstellen: Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies behalten bis: "Firefox geschlossen wird" ! Warum: Mit Hilfe von Cookies kann ein Webseitenbetreiber einen wiederkehrenden Besucher identifizieren und sein Clickverhalten registrieren. Man hinterlt damit eine "digitale Spur" im Internet.

8 Web-Bugs verhindern (Zurück zur Liste)
Quelle: c't 24/2006, S. 205

Web-Bugs sind unsichtbare kleine Grafiken (i.a. ein einzelner Pixel), die von anderen Webseiten als der gerade besuchten nachgeladen werden. So kann registriert werden, dass eine bestimmte Webseite von einem bestimmten Benutzer angeclickt wurde. Dadurch hinterlt man eine "digitale Spur" im Web. Verhindern kann diese Web-Bugs z.Z. (11/06) nur Firefox: "about:config" eingeben und den Parameter "permissions.default.image" von"1" auf "3" ndern.

7 Firefox ohne Administratorrechte erweitern (Zurück zur Liste)
Quelle: c't 17/2006, S. 188

um Firefox-Erweiterungen auch ohne Administrator-Rechte installieren zu knnen: in der Adressleiste des Browsers "about:config" eingeben, Eintrag "xpinstall.enabled" suchen und durch Doppelclick von "false" auf "true" umschalten

6 "Entfhrung" der Startseite auf eine andere Adresse (Zurück zur Liste)
Quelle: Computerbild 4/04

Sie starten den Internet-Explorer und bekommen statt der von Ihnen eingestellten Startseite eine andere Seite angezeigt. Auch ein erneutes ndern der Startseite in den "Internetoptionen" ndert nichts daran.
Dann haben Sie sich einen sog. "Hijacker" eingefangen, der Sie absichtlich auf eine bestimmte Seite lenkt. Es sind bisher (2/04) noch keine Schden dadurch bekannt geworden - aber lstig ist es doch.
Abhilfe z.B. durch ein Tool wie "Ad-Aware" von Lavasoft.


5 Schutz vor Skriptangriffen (Zurück zur Liste)
Quelle: Computerbild 2/2003, S. 54

Um zu verhindern, dass automatisch arbeitende Programme ("Skripte") auf Ihre Webseiten zugreifen und damit Ihr Transfervolumen unntig belasten, fgen Sie eine Datei .htaccess ein (Achtung: Der Punkt am Anfang ist wichtig !) mit folgenden Zeilen:
RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} ^PHP
RewriteRule ^.*$ http://localhost/ [L,R] [/1]|


4 Mysterise Popups verhindern (Zurück zur Liste)
Quelle: c't 1/03, S. 173 und c't 15/03, S. 203

Wenn man mit seinem Rechner im Internet ist, tauchen manchmal mysterise Fenster mit merkwrdigen Meldungen auf. Das funktioniert, indem von aussen auf den Windows-Nachrichtendienst zugegriffen wird.
Er lsst sich folgendermassen deaktivieren (Win2000 + XP, als Administrator):
Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste -> Doppelclick auf "Nachrichtendienst" -> "Beenden" und "Starttyp=Deaktiviert"


3 Google: gefundene Seiten im neuen Fenster ffnen lassen (Zurück zur Liste)
Quelle: A*

"Einstellungen" neben dem Google-Suchfeld -> "Fr Suchergebnisse neues Fenster ffnen"

2 hosts-Datei nutzen, um schneller zu surfen (Zurück zur Liste)
Quelle: PC-Professionell 1/2002, S. 68

Die Datei hosts befindet sich im Verzeichnis C:\Windows (Win9x und Me) bzw. C:\WinNT\System32\Drivers\etc (WinNT, 2000, XP). Trgt man in diese Datei die IP-Nummer einer Website ein, so kann sich der Browser die Zeit fr die Nachfrage beim Domain Name Server (DNS) des Providers sparen und die Verbindung wird schneller aufgebaut.
Die IP-Nummer einer Website kann man mit Hilfe des Kommandos "ping www.seitenname.de" im DOS-Fenster herauskriegen.


1 die eigene IP-Nummer herausfinden (Zurück zur Liste)
Quelle: A*

Nach der Einwahl bei einem ISP (Internet Service Provider) bekommt man dynamisch eine IP-Nummer zugewiesen. Diese bekommt man folgendermaen heraus:
Start -> Programme -> Zubehr -> Eingabeaufforderung -> "ipconfig"